+43 (0) 660 370 2000 | pinura Zirbenschlafsystem | Maximilianstraße 2a | 6020 Innsbruck

Im Herbst durchstarten

Ich gehe den Stangensteig in Innsbruck in Richtung Rauschbrunnen. Es ist Herbst, der Himmel ist intensiv blau und die Bergkanten stechen besonders scharf heraus. Ich liebe diese Jahreszeit, denn jetzt kann ich noch die Wärme und Sonne tanken, die im kalten und dunklen Winter manchmal fehlen. Immer wieder komme ich aus dem Wald heraus auf kleine Lichtungen, halte das Gesicht in die Sonne und atme tief ein.
„Jetzt starte ich durch“, diese Worte gehen mir durch den Kopf und gleichzeitig hallt nach, welche Verpflichtungen mich von meinen Vorhaben abhalten werden: Kinder, Haushalt, Familie, Freunde, Unterricht und alles was eben noch dazu kommt – einfach der typische Alltag.
Warum schaffe ich es nicht, ein oder zwei Stunden Zeit die Woche für mich zu haben?

Ist das ein unmöglicher Wunsch?

NEIN!

Es ist Zeit, etwas zu ändern. Und dazu gibt es 5 einfache Schritte:

1. Plane in deiner Woche bewusst Zeit ein, wann du etwas Gutes für dich tun wirst. Halte dich an deinen Plan.
2. Schalte in dieser Zeit das Handy auf lautlos.
3. Starte diese bewusste Ich-Zeit mit folgendem Gedanken: „Danke, es geht mir gut. Ich genieße jetzt diese Zeit. Sie gehört nur mir.“ Atme dabei tief ein und aus.
4. Mache nun genau das, was du willst und was dir gut tut: ein Buch lesen, sporteln, gönn dir eine Massage, in der Sonne spazieren, …
5. Beende deine Ich-Zeit mit diesen Gedanken: „Danke, es geht mir gut. Ich habe Kraft und Energie für alles, was nun auf mich zukommt“.

Starte durch, denke gut und lebe besser!

Wenn du mehr von uns lesen möchtest und immer am neuesten Stand bleiben willst, gib hier deine Emailadresse ein:

Deborah
Deborah hat Germanistik und Sportwissenschaft an der Universität in Innsbruck studiert. Sie Mutter und Ehefrau, Professorin, Sportlerin, Outdoorfreak. Als Bloggerin für pinura erzählt sie über ihr Leben am Tag und in der Nacht!